Buchungssoftware für Hotels

Buchungssoftware für Hotels

Eine Buchungssoftware für Hotels bedeutet für viele Unternehmen die Freiheit im Umgang mit den eingehenden Buchungen. Natürlich haben sich in dieser Industrie viele erfolgreiche Plattformen festgesetzt. Ohne die Reichweite und die Werbung dieser Buchungsportale kommen viele Hotels nicht an Ihre Auslastung heran. Der Preisvergleich siegt bei vielen Übernachtungen in Hotels gegenüber der Lage, der Ausstattung und  den Bewertungen. Im Online-Marketing für Hotels gibt es aber noch die Möglichkeit mit einer eigenen Buchungssoftware für mehr Buchungen auf eigene Faust zu sorgen.

4 Vorteile einer eigenen Buchungssoftware

Sparen Sie sich hohe Provisionen bei Buchungen

Der größte Vorteil beim Einsatz einer eigenen Buchungssoftware ist natürlich wegfallende Provision auf der Plattform. Die erfolgreichen Buchungsplattformen leben von der Provision, die bei einer Buchung über das Portal fällig wird. Diese Provisionen können für kleine und inhabergeführte Hotels sehr schmerzhaft sein, weil sie den Preiskampf nicht mitmachen können. Wenn das Online-Marketing allerdings selbst in die Hand genommen wird, dann kann eine Hotelsoftware für Vermieter das Ende einer erfolgreichen Customer-Journey sein.

Natürlich wissen Software-Hersteller über die Abhängigkeit von Hotels und Plattformen, so dass die meisten Softwarelösungen sich mit der Verbindung der Lead-Generierung über die eigene Website und den Anschluss an die Portale kümmert. Die Lösungen von easybooking machen es möglich, dass Hotels mehr eigene Buchungen über eigene Websites an Land ziehen können, aber die freien Kontingente jederzeit mit den Online-Buchungstools abgleichen können.

Generieren Sie mehr Anfragen über die eigene Website

Online-Marketing-Agenturen haben es schwer die Hoteliers von den Vorteilen einer organisch sichtbaren Website zu überzeugen, denn zu groß ist meistens die Angst den Anschluss über die Portale zu verlieren. Jedoch haben wir hier einen Mittelweg gefunden, um über nur ein Tool den Mehrwert der eigenen Website und den Online-Marketing-Maßnahmen mit den Erfolgen über die bekannten Hotelplattformen zu vergleichen. Social-Media-Marketing für Hotels bedeutet in erster Linie die Bewerbung des Hotels mit schönen Bildern, Videos und internen Eindrücken zu vermitteln. Aus diesen Medien soll sich der Wunsch bei Touristen ergeben, dass diese direkt auf der Website des Hotels buchen.

Synchronisieren Sie alle Buchungsplattformen gleichzeitig

Viele haben schon von dem Trick gehört, dass es immer günstiger für einen wird, wenn wir einen Preis für eine Übernachtung entdecken und danach direkt an der Rezeption des Hotels anrufen. Ich habe dies auf Geschäftsreisen und bei Wochenendurlauben in Deutschland schon häufiger gemacht. Das Ergebnis waren entweder Preisnachlässe oder andere Goodies. Eine Buchungssoftware gibt Ihnen die Flexibilität in Echtzeit diese Direktbuchungen aufzunehmen und die freien Kapazitäten mit wenigen Klicks von allen Plattformen zu entfernen.

Entlasten Sie das eigene Personal

Die Digitalisierung und das Online-Marketing haben das Hotelwesen verändert. Mit dem eTourismus wurden Angestellte mit neuen Fachausdrücken und neuen Vorkabeln konfrontiert. Ich habe ein kostenloses E-Book gefunden, welches die Begriffe aus dem eTourismus einfach erklärt und so vielen Menschen in der Hotelbranche ein wichtiger Begleiter für die Digitalisierung der Hotels sein kann. Je schneller Sie ihr Hotel digital machen, desto zeitnaher generieren Sie über die neuen Vertriebskanäle neue Gäste. Nehmen Sie die Gästeakquise selbst in die Hand und kreieren sichtbaren Content im Internet, der zu direkten Buchungen über die eigene provisionsfreie Buchungssoftware führt.

Content-Marketing ist eines der wichtigsten Disziplinen im Online-Marketing, welches Sie von den vielen Plattformen unabhängiger machen kann. Sorgen Sie für Fortbildungen, Bildungsmaßnahmen und Weiterbildungen bei Ihrem Personal, damit Ihr gesamtes Team sich den neuen Herausforderungen in der Hotelbranche stellen kann.

Vielseitige und wichtige Funktionen

Kommunikation und Datenschutz

Die Liste der Funktionen der Buchungssoftware von easybooking haben mich beeindruckt, denn dort wurde an alles gedacht. Die gesamte Kommunikation zwischen dem Hotel und den Gästen läuft über das Tool und kann in bis zu sieben Sprachen geschehen. Das Online-Tool ist komplett konform mit der DSGVO und hält somit den vorgeschriebenen Datenschutz ein. Wenn Sie verschiedene Module anbieten, dann finden Sie mit dem Wunschzimmer-Modul die Möglichkeit, dass Ihre zukünftigen Gäste sich Ihre Zimmer selbst zusammenstellen können, wenn diese bestimmte Wünsche und Vorstellungen haben.

Rabatte, Aktionen und Zahlungsmethoden

Sie können Ihre gesamten Rabatte und Aktionen direkt über das Tool zentral verwalten. Zahlungsmethoden, Rechnungswesen und auch die Erstellung von Angeboten kann über das Tool abgewickelt werden. Wenn Sie sich die Funktionen im Detail ansehen, dann werden Sie feststellen, dass es Ihre eigenen Ressourcen in verschiedenen Abteilungen des Hotels entlasten wird. Ich kenn noch Hotels, die in einen klassischen mit Bleistift geschriebenen Buchungskalender an der Rezeption schauen, um diesen dann während des Anrufs mit den Kontingenten auf der Plattform vergleichen. Dies ist kein gelungener Kunden-Service.

Online- Angebotserstellung in Rekordzeit

Gleichzeitig planen wir gerade unsere erste Betriebsfeier nach der Corona-Pandemie und kommunizieren aktuell mit einem Hotel, welches alle Vorstellungen und Wünsche über ein Kontaktformular abfragte und uns wenige Stunden später ein individuelles Konzept und Angebot vorlegte. Dies muss auch mit einer digitalen Infrastruktur geschehen sein, weil die Abteilung für die Meeting-Räume, die Zimmerbelegung und das Küchen-Team mit involviert waren. Unsere Anfrage kam über eine Buchungssoftware rein, über interne Online-Kanäle wurden alle Informationen gesammelt und am Ende wurden die Daten zusammengefasst, kalkuliert und uns als Rechnung zugestellt.

Wie digital ist Ihr Hotel? Setzen Sie bereits eine plattformunabhängige Buchungssoftware  ein? Was sind Ihre Erfahrungen? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

Bildquelle: Pixabay-User:in PhotoMIX-Company

Redaktion

Industrie-Journal verarbeitet alle Themen rund um Wirtschaft, Innovationen, Technologie und weitere spannende Bereiche. Angetrieben werden wir von Neugier und wollen die spannenden Prozesse in der Industrie und der Digitalisierung mit diesem Blog begleiten.

Alle Beiträge ansehen von Redaktion →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.