Digitale Lösung für das Baustellenmanagement

Die digitale Baustelle | Software für das Baustellenmanagement

Das Baustellenmanagement interessiert mich bei jedem Spaziergang, an dem wir an einer Baustelle vorbeigehen. Gestern bekamen wir in der Redaktion einen ausführlichen Einblick in die Software von Blauigel. Mit dieser Software wird das Baustellenmanagement auf ein neues Level gehoben. Uns wurden alle Funktionen und Vorteile aufgezeigt, von denen ich hier im Blog unbedingt berichten möchte. Vielleicht kennst du es auch, dass wenn du an einer Baustelle vorbeiläufst, du dich fragst, wie dieses komplette Bauvorhaben organisiert und geplant wird. Auf einer Baustelle müssen Mitarbeiter, Geräte, Maschinen, Materialien und Stoffe organisiert, bestellt, geliefert und abgeholt werden. Ich konnte mir bis gestern das Projektmanagement einer Baustelle kaum vorstellen. Noch weniger kann ich nachvollziehen, dass ein Großteil der deutschen Baustellen bis heute auf eine digitale Lösung verzichtet.

Der Blauigel bietet eine umfassende Lösung in Form einer Desktop-Software und einer App für die Aufgabenbereiche des Bauleiters, des Architekten und des Poliers. Die an der jeweiligen Baustelle oder an dem Projekt beteiligten Arbeitsgruppen, das Bauunternehmen, sowie der gesamte Bauhof können über den Blauigel organisiert werden.

Die digitale Lösung für das Baustellenmanagement

Insgesamt gibt es vier Schwerpunkte, die der Blauigel im Bereich des Baustellenmanagements übernehmen und verwalten kann. Es geht darum, dass die Bereiche Gerätemanagement, Logistik, Dokumentation und Sicherheit von den zuständigen Mitarbeiterin in eigenen Ansicht innerhalb der Software verwaltet werden, aber bei Berührungspunkten ineinander greifen und sich gegenseitig unterstützen. Die Verknüpfungen dieser Disziplinen hat uns in der Redaktion sehr begeistert. Wir können die Fülle aller Funktionen hier noch nicht abbilden, daher empfehlen wir bei Interesse den direkten Kontakt zum Team hinter dem Blauigel.

  • Gerätemanagement

Wir bekamen ein Beispiel gezeigt, in dem ein Bauunternehmen alle Geräte, Materialien und Maschinen eingetragen hatte. Über moderne Schnittstellen, wie den NFC-Scan, die EAN-Erkennung oder den Einsatz eines QR-Codes ist das gesamte Equipment über das Gerätemanagement registriert und im Inventar zugeordnet. Die erfassten Geräte und Maschinen können Hinweise darauf geben, wann die nächste vorgeschrieben Überprüfung stattfinden muss oder auf welcher Baustelle sich dieses aktuell befindet. Es hilft dem Bauhof einen Überblick über das Inventar zu helfen, optimiert den Einsatz der Geräte und sorgt für rechtzeitige Nachbestellungen. Wir haben hier also keine reine Software-Lösung für die Inventur, sondern kombinieren die Übersicht des eigenen Inventars mit der Koordination mit den Baustellen.  Dies ist eine von vielen Verknüpfungen verschiedener Aspekte im Baustellenmanagement, die der Blauigel aufbaut, um die Prozesse auf einer digitalen Baustelle zu optimieren.

Jedes Gerät kann mit den passenden Materialien und kompatiblen Geräten in sogenannte Gerätegruppen sortiert werden. Bedienungsanleitungen und Fotos helfen bei der Einarbeitung und der Wiedererkennung. Es kann gleichzeitig als Nachschlagewerk dienen, welches es auch neuen Mitarbeitern auf der Baustelle ermöglicht, sich schnell mit neuem Equipment anfreunden zu können.

  • Logistik

Die schnelle Bearbeitung von Bedarfsmeldung entscheidet über den Fortschritt einer Baustelle. Die Software und App sorgt für eine koordinierte Zusammenarbeit zwischen Bauhof und Baustelle. Die Bedarfsmeldungen gehen an den Lageristen, der gibt die fertige Bestellung ab, diese wird abgeholt und auf der Baustelle bestätigt der zuständige Mitarbeiter die eingegangene Bestellung. Die Materialausgabe auf einer Baustelle oder die Direktbuchungen an den Bauhof überwacht der Blauigel ebenso. Der gesamte Fahrzeugbestand kann ebenfalls mit Kennzeichen, Angaben über TÜV, aktuellen Aufenthalt und Beschädigungen geführt werden.

  • Dokumentation

Das Bautagebuch als Teil der Baustellendokumentation ist eine Pflicht-Dokumentation auf vielen Arten von Baustellen. Ohne die digitale Lösung für Baustellen wird dies nicht nur handschriftlich geführt, sondern benötigt noch diverse Durchschläge, damit alle Stellen mit dem aktuellen Bautagebuch versorgt werden. Die App für das Bautagebuch vereinfacht und beschleunigt nicht nur das Verfahren, sondern das Dokument kann digital unterschrieben und direkt per E-Mail versandt werden. Die Eintragungen, wie der Aufenthalt eines Krans, werden automatisch gespeichert. Beim nächsten Eintrag in das Bautagebuch finden Sie alle Geräte im Protokoll und können diese löschen, wenn die Maschinen oder Geräte mittlerweile die Baustelle verlassen haben. Es ist für mich nicht nachvollziehbar, dass so eine komplexe Dokumentation heute noch vorwiegend mit Stift und Papier angefertigt wird.

  • Sicherheit

Auf einer Baustelle gehören Sicherheitsbestimmungen und daher kann auch der Sicherheitsordner natürlich in der App abgelegt werden. So können alle Mitarbeiter jederzeit darauf zugreifen. Da sich hier die Vorschriften, Analyse-Ergebnisse und Bedienungen ändern können, ist eine integrierte Cloud-Lösung am effektivsten. Speichern Sie also in Zukunft den berühmten roten Ordner und den blauen Ordner im Blauigel ab. Ich will mir gar nicht vorstellen, wie diese wichtigen Dokumente in Papierform in klassischen Ordnern in irgendeinem Bauwagen stehen.

Digitalisierung am Bau

Unglaublich, dass es im Jahr 2020 noch so viele Baustellen, Bauunternehmer und Bauhöfe gibt, die beim Baustellenmanagement ohne die passende Software oder gar App arbeiten. Papierlose Büros setzen sich nur langsam durch, aber gerade ein Bautagebuch und natürlich die Lagerverwaltung lässt sich mit dem Blauigel optimieren. Dies spart Ressourcen, Zeit und am Ende auch eine Menge an Geld. Mich haben die vielen Verknüpfungen zwischen den einzelnen Prozessen beeindruckt, die am Ende in einen flüssigen Workflow enden. Ich habe innerhalb weniger Minuten die Organisation einer Baustelle nachvollziehen können. Ich würde behaupten, dass ich den Prozess nun besser verstehe.

Wenn Sie nun Interesse am Blauigel haben, dann freut sich das Team über eine Kontaktaufnahme. Ich kann die Einführung in die Software für das digitale Baustellenmanagement nur empfehlen. Das Baustellenmanagement ist wirklich ein beeindruckender Prozess, der mit Hilfe der Digitalisierung vereinfacht werden kann. Es wäre auch verwunderlich, wenn dieser äußerst komplexe Bereich in der Arbeitswelt nicht auf umfassende und gewinnbringende digitale Lösungen zurückgreifen könnte.

Faszinieren dich Baustellen auch? Hast du dir schon mal Gedanken über das Baustellenmanagement gemacht? Erfahrungen mit derartigen Software-Lösungen? Wir freuen uns auf den Austausch in den Kommentaren.

Bildquelle: Pixabay-User MichaelGaida

Blauigel

10

Funktionalität

10.0/10

Übersicht

10.0/10

Sinnhaftigkeit

10.0/10

Zeitersparnis

10.0/10

Bedienbarkeit

10.0/10

Pros

  • digitales Bautagebuch
  • komplexes Baustellenmanagement
  • ineinandergreifende Prozesse
  • auf Mitarbeiter abgestimmte Profile
  • freundliches Support-Team

Redaktion

Industrie-Journal verarbeitet alle Themen rund um Wirtschaft, Innovationen, Technologie und weitere spannende Bereiche. Angetrieben werden wir von Neugier und wollen die spannenden Prozesse in der Industrie und der Digitalisierung mit diesem Blog begleiten.

Alle Beiträge ansehen von Redaktion →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.