Ausschreibung

Neue Aufträge mit Hilfe von Ausschreibungen generieren

Das neue Jahr steht noch in den Startlöchern, doch spätestens ab der zweiten Kalenderwoche beginnen alle Büros wieder mit der normalen Arbeit. Im Vertrieb und Verkauf geht es nun wieder um die Akquise neuer Aufträge und Kunden. Viele Wege der Kundenakquise wurden seit Jahren durchgearbeitet. Bestandskunden gehalten und langsam gehen Ihnen die Ideen aus? Die Antwort auf dieses Problem lautet „öffentliche Ausschreibungen“, denn die öffentliche Hand schreibt jedes Jahr im Wert von fast 300 Milliarden Euro aus. Dies bedeutet auch, dass sich potentielle Auftraggeber bei Ihnen bewerben und Sie diesen Bewerbungsprozess annehmen müssen.

Was ist eine Ausschreibung?

Unter einer Ausschreibung wird eine Aufforderung nach Angeboten für bestimmte Lieferungen und Leistungen verstanden. Diese Ausschreibungen finden Auftragnehmer heute im Internet auf spezialisierten Portalen, wie zum Beispiel das Portal für Ausschreibungen „Deutsches Ausschreibungsblatt„. Im öffentlichen Sektor sind Ausschreibungen vom Gesetz her vorgeschrieben, doch in den letzten Jahren wurde das Thema der Ausschreibung immer bekannter. Sogar im privaten Bereich können heute Ausschreibungen veröffentlicht werden, wie zum Beispiel auf der Webseite von MyHammer. Der Vorteil einer Ausschreibung ist für die Auftragnehmer, dass diese sich verschiedene vergleichbare Angebote einholen können. Je professioneller eine Ausschreibung angelegt ist, desto weniger Spielraum haben die Bewerber, so dass der zu vergebende Auftrag klar definiert ist.

Erfolgreiche Teilnahme an einer Ausschreibung

Über den Erfolg bei einer öffentlichen Ausschreibung entscheidet leider oft auch der Preis, so dass Sie hier in den Unterlagen bereits vorgefertigte Tabellen mit den zu liefernden Leistungen vorfinden, die Sie nur noch mit Preisen ausfüllen müssen. Der Vorteil dieser Art von Ausschreibungen ist der minimale Aufwand für die Bewerber, doch wenn es um größere Projekte geht, dann steigt der Aufwand für die Bewerbung. Bei komplexen Aufträgen muss Ihr Projektmanagement überzeugen, sowie die komplette Infrastruktur Ihres Unternehmens. Wir haben in den vergangenen Jahren oft an Ausschreibungen erfolgreich teilgenommen und dabei jede Menge an Strategien ausprobiert, um uns von den anderen Bewerbern abzusetzen. Wir sind immer an die Bewerbung herangegangen als wenn es am Ende nicht nur über den Preis gehen würde. Daher haben wir jeden Auftraggeber persönlich kontaktiert und offene Fragen diskutiert, um die Bereitschaft für ein individuelles Angebot, anstelle einer 0815-Bewerbung, zu signalisieren.

Dies ist bei öffentlichen Ausschreibungen mit einem großen finanziellen Auftragsvolumen nicht gewünscht. Hier gibt es klare Regularien, Vorlagen und Dokumente, die Sie innerhalb des Vergaberechts einzuhalten haben.

Ansonsten achten Sie bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen auf die Vollständigkeit der notwendigen und angeforderten Zahlen, Daten, Dokumente und in manchen Fällen auf die Kopien von Zertifizierungen und Qualifikationen. Wenn Sie keine auszufüllenden Tabellen vorliegen haben, dann achten Sie bei der Erstellung von Texten und Layouts auf die allgemein gültigen Regeln. Bei dem Versand von Bewerbungsunterlagen sollten Sie alle digitalen Dokumente im Dem Format „PDF“ abspeichern, damit es zu keinen Kompatibilitätsproblemen mit anderer Software kommen kann.

Lohnt sich eine Bewerbung auf eine Ausschreibung

Wenn Sie in einer Branche arbeiten, die von Ausschreibungen lebt, dann lohnt sich nicht nur die Bewerbung an Ausschreibungen, sondern auch die Professionalisierung und Spezialisierung in diesem Bereich. In der Industrie, im Handwerk, Hochbau, Tiefbau und sämtliche andere Dienstleistungen lassen sich lukrative Ausschreibungen namhafter Unternehmen finden, die sich gut in Ihren Referenzen machen werden. Ohne die Teilnahme an den ersten Ausschreibungen hätten wir niemals für einen öffentlichen Auftraggeber arbeiten können. Anschließende Folgeaufträge, natürlich nach weiteren Bewerbungen auf Ausschreibungen, konnten akquiriert werden. Dies bedeutet, dass neben der erfolgreichen Auftragsvergabe an Sie, auch die neuen Kontakte und Herausforderungen Ihr Unternehmen auf ein neues Level heben können.

Nutzen Sie doch diese kostenlose Testsuche, um die Präsenz potentieller Aufträge für Ihre Branche zu testen. Wenn Ihnen die Ergebnisse gefallen, dann können Sie viele Kundenvorteile auf diesem Portal für nur monatliche 33,50 € genießen. Diese Rechnung geht bei einer erfolgreichen Bewerbung mehr als auf. Eine effiziente Suche, automatische Benachrichtigung bei passenden Ausschreibungen für Ihr Unternehmen und Zugriff täglich neue Ausschreibungen sind wirklich ein günstiges Hilfsmittel bei der Kundenakquise.

Unser Rekord liegt übrigens bei sechs erfolgreichen Ausschreibungen in Folge. Wenn Sie diesen Rekord brechen, dann schreiben Sie uns das gerne in die Kommentare, denn das würde uns erneut anstacheln. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Erfolg bei Ausschreibungen und freuen uns auf die Diskussion unter diesem Artikel.

Redaktion

Online | Marketing | Agentur Contunda GmbH, Ihre Ansprechpartner für Webdesign, SEO und Google AdWords

Alle Beiträge ansehen von Redaktion →