Industrieboden

Industrieboden reinigen

Industrieböden bestehen in ihrer Grundstruktur aus einer speziellen fugenlosen Estrichmischung und einer Beschichtung. Je nach Verwendungszweck des Bodens kann er imprägniert, chemisch verdichtet oder versiegelt werden. Widerstandsfähig sollte er sein und wurde er mit Pharma-Terrazza beschichtet sind die Kosten nicht unerheblich. Der Quadratmeterpreis für diese Beschichtung beginnt bei 250€. Industrieböden müssen hohen Druckbelastungen standhalten und eine chemische Resistenz mitbringen.

Ein Gabelstapler, der zwei Tonnen Gewicht heben kann, wiegt im Normalfall das Doppelte. Beladen fahren dann immer sechs Tonnen durch die Halle. Das muss der Boden aushalten. Wie viel mehr muss er  erst aushalten, wenn auf ihm ein Hochregallager errichtet wurde. Und wenn mal ungeschickterweise eine Flüssigkeit ausläuft, soll sie der Boden auch nicht gleich verschlucken. Aus diesem Grund ist eine Imprägnierung oder Versiegelung unerlässlich.

Maschinen ersetzen den Besen

Wer sich noch an frühere Autowerkstätten erinnern kann, die immer sehr streng rochen, nach Altöl und Benzin, überall lagen verschmierte Lappen herum, der Boden voll mit Öl und Schmiere, ist heute davon überrascht, wie sauber die Böden dort oftmals sind. Der Volksmund würde sagen; man kann hier sogar vom Boden essen. Der Grad der Verschmutzung hat nicht abgenommen, aber die Gerätschaften zur Reinigung haben sich verändert. Niemand benutzt mehr einen Feger für die Halle, heute fahren Scheuersaugautomaten mit Walzenschrubbköpfen über die Böden, Bremsspuren von Gabelstaplern werden mit Sprühflaschen und dem Einsatz von Maschinen entfernt.

Ein sauberer Hallenboden wirkt nicht nur freundlicher, er kann auch dazu beitragen, dass die Betriebsstätte heller wird. Wenn gereinigte Flächen sicher zu Begehen sind und nicht zu Stolperfallen werden können, erhöhen sie den Arbeitsschutz jedes einzelnen Mitarbeiters und Kunden. Vonseiten des Arbeitgebers besteht eine Fürsorgepflicht. Ein gepflegtes Erscheinungsbild des Bodens, besonders bei Führungen von Besuchergruppen steigern die positive Außenwirkung des Unternehmens. Vielleicht gibt es auch einen neuen Auftrag, wenn sich der Kunde  von der Reinheit des Hallenbodens überzeugen konnte. Sauberkeit und Hygiene können starke Argumente sein.

Sanierung von Betonböden

Die Grundreinigung eines Industriebodens

Viele Unternehmen bieten ihre Leistungen zu Zeiten an, in der auf der Betriebsstätte nicht gearbeitet wird, zum Beispiel am Wochenende oder in der Nacht. Dadurch wird die Produktionsleistung nicht gemindert oder Betriebsabläufe behindert. Die Pflege der Oberfläche beginnt mit einer maschinellen Reinigung mit bis zu 100 Grad heißem Wasser unter Zugabe eines auf den Boden speziell abgestimmten Industriereinigers. Das dabei entstehende Schmutzwasser wird im selben Arbeitsgang abgesaugt, um Pfützenbildung zu vermeiden. Stark haftende Verschmutzungen werden mit einer Scheuersaugmaschine entfernt. Dabei wird natürlich darauf geachtet, dass die Bürsten nicht zu hart sind, um den Bodenbelag nicht zu beschädigen. Jede schadhafte Stelle des Bodens erhöht die Unfallgefahr für die Arbeitnehmer.

Als Faustregel für Industrieböden gilt: Auf glatten Flächen, Padscheiben verwenden auf strukturierten Oberflächen Reinigungsbürsten. Eine bessere Tiefenreinigung wird durch den Einsatz von Walzenbürsten erzielt, gründlicher als mit normalen Tellerbürsten. Die spätere Unterhaltsreinigung mit für den Boden abgestimmten Reinigungsmitteln übernehmen meist Reinigungsfirmen in Kombination mit einer professionellen Industriebodenreinigung.

Redaktion

Industrie-Journal verarbeitet alle Themen rund um Wirtschaft, Innovationen, Technologie und weitere spannende Bereiche. Angetrieben werden wir von Neugier und wollen die spannenden Prozesse in der Industrie und der Digitalisierung mit diesem Blog begleiten.

Alle Beiträge ansehen von Redaktion →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.