Dosierpumpen im Schwimmbad

Automatisierung des Chlorgehalts mit Dosierpumpen

Dosierpumpen begegnen uns im Alltag und in der Industrie häufiger als ich es vermutet habe. Aktuell sind die Schwimmbäder leider wegen der Corona-Pandemie geschlossen, aber im letzten Sommer gab es noch die Möglichkeit mit der Familie in ein Freibad zu gehen. Mit Hilfe eines strengen Sicherheitskonzeptes wurde Termine vergeben, häufig desinfizierte Umkleidekabinen genutzt und die Menge der Besucher:innen wurden durch die Terminvergabe limitiert.

Trotz allem beschäftigte mich der Gedanke, wie denn Chlor uns gegen die Coronaviren beschützen kann und ob sich die aktuelle Pandemie auf die Dosierung des Chlors ausgewirkt hatte. Da ich noch nie gesehen habe, wie in einem modernen Schwimmbad manuell das Chlor in das Wasser gekippt wird, habe ich mal recherchiert, welche Technologie im Hintergrund für die perfekte Mischung im Schwimmbecken sorgt. Ich stieß darauf, dass hier Dosierpumpen zum Einsatz kommen, die durch ihre branchenübergreifende Einsätze in vielen Zweigen der Industrie aus anderen Bereichen viel bekannter sind.

Darum wird Chlor in Schwimmbädern genutzt

Chlor sorgt dafür, dass das Wasser desinfiziert wird, so dass sich Krankheiten und Keime nicht unter den Schwimmer:innen verteilen können. Eingebaute Filteranlagen in den Schwimmbecken sorgen für die Filtrierung der groben Verunreinigungen in einem Schwimmbecken, doch Chlor bekämpft die unsichtbaren Gefahren. Am Anfang der Pandemie hieß es, dass der Besuch in einem Schwimmbad recht ungefährlich sei, weil der Chlorgehalt die Coronaviren so zuverkässig tötet, dass sogar der Ausstieg über die Treppe ungefährlich sei, weil die Viren sich dort nicht festsetzen könnten. Chlor ist eines der chemischen Elemente und entfaltet die desinfizierende Wirkung erst nach der Reaktion mit Wasser, so dass es so für die Wasseraufbereitung sorgt.

Dosierpumpen sorgen für den perfekten Chlorgehalt

Neben der verbauten und sichtbaren Filteranlagen an den Beckenrändern, sorgen spezielle Dosierpumpen automatisch für die optimale Dosierung, welche pro Liter Wasser bei circa 0,5-1,0 Milligramm liegt. Die Dosieranlage muss hier sehr genau arbeiten, weil die empfohlene Menge an Chlor in einem Schwimmbad auch von dem pH-Wert des Wassers abhängt. Liegen hier falsche Berechnungen vor, dann kann es zu einer falschen Dosierung kommen. Die meisten Dosierpumpen können mit Hilfe zusätzlicher Messgeräte und Technik zu komplexen Dosieranlagen verbaut werden, die auch diese Prozesse im Sinne der Automatisierung übernehmen.

Vielseitiger Einsatz in der Industrie

Dosierpumpen kommen auch in der Industrie häufig zum Einsatz, wenn der genaue Dosiergehalt für die Wasseraufbereitung in der Produktion eine Rolle spielt. Bei der Herstellung von Tafelwasser, im Bergbau oder bei der Abwasseraufbereitung kommen die Pumpen zum Einsatz. In vielen Bereichen der Industrie wird häufig mit Kühlwasser, Frischwasser und Abwasser gearbeitet. Dabei fließen präparierte Flüssigkeiten durch die Produktion, dessen Leistungsfähigkeiten von dem Dosiergehalt abhänge.

Verschiedene Pumpentypen für jeden Einsatzort

Bei der Verarbeitung von Baustoffen, der Erzeugung von Energie oder in der Lebensmittelindustrie kommend diese häufig zum Einsatz. Es ist wirklich ein faszinierendes Gerät, welches außerdem mit verschiedenen Pumpentypen arbeitet, wie zum Beispiel mit Schläuchen, Membranen, Magnete oder Zahnräder. Die individuellen Lösungen passen sich dem jeweiligen Einsatzgebiet an und können daher so vielseitig und variabel eingesetzt werden.

Integration einer Dosierpumpe

Die Dosierpumpen können jederzeit ein eindeutiges Bild über das Flüssigkeitsvolumen zeichnen, so dass kleinste Veränderungen in der Zusammensetzung des Wassers eine entsprechende Reaktion auslöst, um entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Neben dem Volumen lösen auch definierte Zeiten und der vorherrschende Druck entsprechende Dosierungen aus. Diese Pumpen kommen nicht nur in der Industrie oder in öffentlichen Einrichtungen zum Einsatz, sondern werden auch bei Privatleuten im eigenen Pool verbaut. Mit unserem neuen Wissen über die moderne Fabriksteuerung aus einem Artikel aus dem letzten Monat können wir uns viel besser vorstellen, wie diese automatisierten Prozesse für den reibungslosen Ablauf in der Produktion sorgen.

Schon mal mit einer Dosierpumpe gearbeitet? Schreibt mir gerne eure Erfahrungen in die Kommentare, denn wir finden die vielseitigen Anwendungsbereiche dieser Pumpen wirklich sehr spannend.

Redaktion

Industrie-Journal verarbeitet alle Themen rund um Wirtschaft, Innovationen, Technologie und weitere spannende Bereiche. Angetrieben werden wir von Neugier und wollen die spannenden Prozesse in der Industrie und der Digitalisierung mit diesem Blog begleiten.

Alle Beiträge ansehen von Redaktion →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.