Mitarbeiterin und Werbegeschenke im Homeoffice

Werbegeschenke für Mitarbeiter:innen im Homeoffice

Setzten Sie Werbegeschenke in Ihrem Unternehmen effektiv ein? Haben Sie auch aktuell viele Mitarbeiter:innen im Homeoffice? Dann kann ich Ihnen aus eigener Empfehlung sagen, dass Sie das teambuilding und die Atmosphäre unter Ihrer Belegschaft regelmäßig fördern sollten. Wir sind seit mehr als einem Jahr nahezu komplett im Homeoffice, aber ich habe als Geschäftsführer mehrfach Events und kleine Geschenke organisiert, um die Stimmung im Unternehmen zu steigern. Je größer ein Unternehmen, desto schwieriger ist es, doch mit den richtigen Werbegeschenken verknüpfen Sie kleine nützliche Geschenke mit der Optimierung der Außendarstellung Ihres Unternehmens.

Ein wenig Büro-Stimmung erzeugen Sie bereits damit, wenn Ihre Mitarbeiter:innen gemeinsam in einer Video-Konferenz aus einer Kaffeetasse mit Ihrem Firmenlogo trinken. Dies fördert den Zusammenhalt und bringt vielleicht ein Stück an Normalität in den Arbeitstag.

Die vielen Seiten eines Werbegeschenks

Wenn wir uns Werbegeschenke für das Homeoffice anschauen, dann müssen wir die richtige Wahl treffen. Viele Werbemaßnahmen, Events und Messen konnten bereits wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden, doch zum Teil wurden dafür andere Lösungen gefunden. Ich für meinen Teil habe mein Team mit nützlichen Accessoires für das Homeoffice ausgestattet, welche allerdings auch mal in einer Video-Konferenz auftauchen. Es gibt sogar personalisierte kabellose On-Ear-Kopfhörer von der namhaften Marke „JBL“. Ich bin immer über derartige Kopfhörer in Online-Meetings verbunden und so würde jederzeit Ihr Logo bei den anderen Teilnehmer:innen auftauchen. Bei der Auswahl von bedruckten Werbeartikeln können Sie sich so viele Gedanken machen und das richtige Geschenk für so viele Situationen bestellen.

  • Homeoffice
  • Arbeitsplatz
  • Messen
  • Geschäftsreisen
  • Betriebsfeiern
  • Weiterbildungen
  • Freizeit

Sichtbarkeit und Wiedererkennung steigern

Es gibt auch viele Online-Netzwerkveranstaltungen, bei denen Sie mit fremden Menschen zum Beispiel in einem Zoom-Call oder bei Microsoft Teams sitzen. Noch vor der Vorstellung zeigen Sie allen Beteiligten von welchem Unternehmen Sie sind. Ich hatte den Fall in einer kostspieligen Online-Weiterbildung. Das Programm war nicht so angelegt, dass es eine ausgedehnte Vorstellungsrunde gab. Ein Teilnehmerin sah aber auf meiner Kaffeetasse das Logo und suchte nach der Firma bei Google.  Werbegeschenke sind nicht nur Kugelschreiber, USB-Sticks und Notizblöcke, sondern wenn sich jemand richtig auf die Suche macht, dann findet er personalisierbare Büro-Accessoires, die Spaß verbreiten, einen Zweck erfüllen und eine Werbebotschaft transportieren.

Werbegeschenke verändern sich

Wenn ich manchmal auf Fachmessen unterwegs sind, dann gibt es immer zwei Sorten von Werbegeschenkeverteiler. Die einen verschenken Kugelschreiber und Notizblöcke, während die Messestände derjenigen überlaufen werden, die kreative Gadgets mitgebracht haben. Natürlich möchten die Messebesucher:innen in erster Linie das Gadget und nicht die Firmenwerbung abgreifen, aber am Ende holen Sie doch auf einer Bahnfahrt Ihren Laptop aus der von Ihnen bedruckten Laptoptasche. Ich habe schon so einige Werbegeschenke  richtig abgenutzt, weil diese mich begeistert haben. Gerade auf Geschäftsreisen habe ich fast immer einen bedruckten Thermobecher dabei, den ich irgendwann mal geschenkt bekommen habe. Auf dem Bahnsteig sehen manchmal hunderte von Menschen das Logo eines befreundeten Unternehmens.

So funktionieren die Homeoffice-Geschenke

Wenn Sie der Belegschaft wirklich eine Freunde machen wollen, dann kombinieren Sie bedruckte und personalisierte Werbegeschenke aber mit Leckereien und Überraschungen. Unterstützen Sie zum Beispiel die lokale Kaffeerösterei, wenn Sie Kaffeetassen verschicken. Füllen Sie eine Laptoptasche mit Süßigkeiten oder einer Flasche Wein. Ich würde meinen Mitarbeiter:innen niemals bloß Werbegeschenke senden, denn dies können Sie als Vorgesetzter vielleicht mal machen, aber die Pandemie geht dafür bereits zu lange.

Redaktion

Industrie-Journal verarbeitet alle Themen rund um Wirtschaft, Innovationen, Technologie und weitere spannende Bereiche. Angetrieben werden wir von Neugier und wollen die spannenden Prozesse in der Industrie und der Digitalisierung mit diesem Blog begleiten.

Alle Beiträge ansehen von Redaktion →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.